Logistik Carbon Footprint

Wenn going-green nicht nur ein Schlagwort sein soll: Logistik Carbon Footprint berechnen

carbon footprint logistikUm den Grenelle-Verträgen (franz. Decree 2011-1336) gerecht zu werden, müssen Logistik-Unternehmen seit 2013 den CO2-Ausstoß ihrer Transporte dokumentieren. Bereits seit einiger Zeit fordern schon viele große Auftraggeber einen Nachweis über die transportbedingten Emissionen.

Auch steigende Spritkosten sind ein Treiber, denn ein nachhaltigerer Umgang mit Ressourcen und eine Verringerung der transportbedingten CO2-Emissionen helfen die sinkenden Gewinne im Logistik-Bereich zu optimieren.

Kostenfreie CO2-Rechner stellen keine Lösung dar, da hier nur Standardwerte, nicht aber eine individuelle Flotte und Fracht sowie Streckenprofile berücksichtigt werden.

Weitere Informationen

Kontakt

FridaLog – einfache Erfassung und Auswertung Ihrer Transportemissionen

Mit FridaLog können Sie die  CO2-Transportemissionen Ihrer Flotte einfach und schnell ermitteln – pro Sendung per Lkw, Bahn, Schiff, Flugzeug oder für Ihre gesamte Flotte und intermodal.

Die Berechnungen erfolgen gemäß internationaler Standards wie z.B. dem GHG Protokoll oder DIN Normen und berücksichtigen dabei nicht Durchschnittswerte, sondern Ihre persönlichen unternehmensspezifischen Daten.

Alle FridaLog Koeffizienten für die Berechnung werden jährlich auf den neuesten Stand gebracht – neue Normen werden integriert, so dass Ihre Investitionen auch zukünftig gesichert sind.

Ergebnis ist ein von der DFGE validierter Report mit Ihrem Logo im PDF Format, der mit dem DFGE-Siegel für die Richtigkeit der Berechnungen der Transportemissionen bürgt und der Forderung nach einer Überprüfung durch unabhängige Dritte gerecht wird.

Für eine nachhaltige Reduzierung der Emissionswerte können die Daten in FridaLog nicht nur archiviert und mittels Historie nachverfolgt werden, sondern als XML auch exportiert oder optional in bestehende Transportlogistik-Systeme integriert werden.

 

Warum Sie für die Berechnung Ihrer Transportemissionen FridaLog einsetzen sollten:

  • Sofort einsetzbar, kein Schulungsaufwand
  • Einfache Formulareingabe
  • Aktuelle Standardbasiswerte aus der Logistikbranche
  • Integration Ihrer spezifischen Verbräuche, z.B. Kraftstoffverbrauch, Lkw-Flotte
  • Integration Ihrer spezifischen Kundendaten
  • Berücksichtigung von Modalsplit, Verteiler und Umlauf sowie Streckenprofilen
  • Normkonforme Berechnung der Transportemissionen gemäß DIN EN 16258 &
    franz. Decree 2011-1336
  • DFGE Zertifikat als Report für Ihre Kunden
  • Jährliche Überprüfung und Update aller Daten
  • Qualitäts-Siegel der DFGE mit Ihrem Logo/Namen
Reichart Logistik Gruppe als Vorreiter in Grüner Transportlogistik
DFGE mit Sustainability Intelligence Lösungen auf der transport logistic

LBT und DFGE unterstützen Transportunternehmer