Unternehmensweiter Carbon Footprint

Mit der DFGE wird die Berechnung des Corporate Carbon Footprint zum Kinderspiel

Die Erfassung klimarelevanter Emissionen, die in Ihrem Unternehmen und Ihren Standorten entstehen, entwickelt sich zu DER Kennzahl für Ihre Unternehmenskommunikation und Ihr Risikomanagement. Jedoch stellt die Berechnung eines Corporate Carbon Footprints – der Emissionen eines Unternehmens – oft ein zeit- und kostenaufwändiges Projekt dar. Auch die Verfügbarkeit von Daten gerade bei zahlreichen Standorten in unterschiedlichen Ländern ist eine große Hürde bei der Mikro-Berechnung.

 

Die DFGE verkürzt und vereinfacht mit ihrer Top-Down Methode die Ermittlung des Carbon Footprint für Unternehmen. Wir selektieren für Sie die kritischen Einflussfaktoren, nutzen Benchmark-Daten und berücksichtigen zugängliche Finanzdaten. In kurzer Zeit kann so ein verlässlicher Wert der unternehmensweiten Treibhausgasemissionen ermittelt werden. Diese transparente Berechnung erlaubt Ihnen, sich auf die Umsetzung der Reduzierungsmaßnahmen der CO2-Emissionen zu konzentrieren.

Der CCF als Teil der Klimastrategie

Schritt 1: Measure

Der nach wissenschaftlichen Standards und nach dem DFGE Top-Down Ansatz berechnete Corporate Carbon Footprint bildet die Basis und den ersten Schritt in der Klimastrategie.

Corporate Carbon Footprint Services

Hier ist für jeden das Richtige dabei!

Professional

  • Berechnung Ihres Corporate Carbon Footprint (Scope 1 und 2)
  • Erste Detektion von Einsparpotenzialen zur Reduktion Ihrer Unternehmensemissionen
  • Valide Basis-Daten für Ihren Umweltbericht zum Thema Klimaschutz, CSR und Emissionen von Unternehmensaktivitäten

Enterprise

  • Wir reduzieren den Aufwand für Sie soweit wie möglich
  • Basierend auf einem Initial-Briefing sammeln wir alle Information, die wir zur kompletten Berechnung Ihres Corporate Carbon Footprint für Ihr Unternehmen benötigen
  • Aufzeigen von Benchmarks und Einsparungspotentialen zur Reduktion Ihrer Emissionen

Services

  • Wir helfen Ihnen mit Workshops & Trainings, eigenes Know-How aufzubauen
  • Maßgeschneiderte Consulting Services
  • Validierung Ihrer Berechnungen oder der Dritter gemäß internationaler Standards wie GHG Protocol oder ISO 14064

Ihre Vorteile

Warum Sie sich bei der Berechnung des Carbon Footprints für Ihr Unternehmen an die DFGE wenden sollten

Aus Management-Sicht

 

  • Dashboard mit grafischer Darstellung des Carbon Footprint Ihres Unternehmens zu den jeweiligen Bilanzgruppen und Scopes nach Greenhouse Gas Protocol
  • Management Summary
  • Reduzierung der intern benötigten Ressourcen für das Carbon Accounting

Für hohe Qualität

 

  • Norm-konform gemäß ISO Norm und GHG Protokoll
  • Berücksichtigung von Scope 1, 2 und 3 Emissionen
  • Gemäß DFGE TopDown Ansatz Verfeinerung des Carbon Footprint-Wertes und Reduzierung der Fehlerbandbreite

Für Ihr Sustainability Management

 

Was ist ein Carbon Footprint?

Der englische Begriff Carbon Footprint (CF) hat sich auch in Deutschland etabliert und ersetzt mehr und mehr die Begriffe CO2-Fußabdruck und CO2-Bilanz. Er stellt die Summe aller Kohlendioxid-Emissionen (gemessen in CO₂) und Treibhausgas-Emissionen (gemessen in CO₂-Äquivalenten, CO₂-eq), die ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung direkt und indirekt über einen definierten Zeitraum oder über ihren Lebenszyklus hinweg verursachen.

Die Ermittlung einer Emissionsbilanz ist notwendig, um durch Unternehmen und Produkte erzeugte Auswirkungen auf das Klima zu bemessen. Im Zuge der Erfassung und Berechnung können ökologische Schwachstellen sowie Treiber von Emissionen entdeckt und optimiert werden. Der ermittelte Wert des Carbon Footprint dient in Folge als Richtwert, den es gilt zu verringern, um internationale und nationale Klimaziele zu erreichen.

Weitere Quellen

Fragen zum CCF?

+49 8192 99 7 33-20